ZERTIFIZIERUNGSTERMINE IN PRÄSENZ

13.06.2022 - 14.06.2022
in Köln
27.07.2022 - 28.07.2022
am Starnberger See
25.08.2022 - 26.08.2022
in Köln
26.09.2022 - 27.09.2022
am Starnberger See
07.11.2022 - 08.11.2022
am Starnberger See
17.11.2022 - 18.11.2022
in Köln
17.11.2022 - 18.11.2022
in Wien (zusätzlich der 12.12.2022 als virtueller Praxistag)
19.12.2022 - 20.12.2022
am Starnberger See



Die Anwendungsfelder der 9 Levels

Die Welt, die Gesellschaft und die Wirtschaft sind in stetigem Wandel. Menschen, Teams und Unternehmen müssen sich entwickeln und neuen Situationen anpassen, wenn sie weiter Zufriedenheit erfahren, Erfolge feiern und auf dem Markt bestehen bleiben wollen. 

CEO-Studien belegen, dass das weitestgehend bekannt ist: 92% wissen, dass Change Management wichtig ist und sogar 94% halten Unternehmenskultur für erfolgsrelevant. Auch die Wertekommission schreibt in ihrer Führungskräftebefragung, dass in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und großer makroökonomischer Verwerfungen Werte stärker in den Vordergrund treten. 

Doch die wenigsten können Unternehmenskultur und Werte definieren, greifen oder auch nur beschreiben. Hier setzen die 9 Levels of Value Systems an. Als wissenschaftlich fundiertes Diagnostikinstrument eröffnen sie zahlreiche Anwendungsfelder für Einzelpersonen, Teams und Unternehmen.

Die 9 Levels ermöglichen es, ein neues Bewusstsein für Werte zu schaffen und wirksame Maßnahmen zu identifizieren. Sie überführen das schwammige Gefühl „So kann es nicht weitergehen!“ in individuelle und passgenaue Ansatzpunkte für zielgerichtete Veränderung.



Jedes Unternehmen ist genauso individuell wie die Menschen, die in ihm beschäftigt sind. Aus diesem Grund müssen Veränderungsmaßnahmen immeran der aktuellen Unternehmensrealität mit all seinen Beteiligten ausgerichtet sein. Mit den 9 Levels of Value Systems gelingt Ihnen eine klare und wissenschaftlich valide Darstellung des IST – um auf dieser Basis das wirkliche SOLL zu definieren und im wahrsten Sinne des Wortes WERTvoll auf den Erfolg der Organisation hinzuwirken



Die Anforderungen an Führung sind komplexer und vielseitiger geworden. Wirksame Führung funktioniert heute nicht mehr »top down«, sondern ist eher situations- und mitarbeiterorientiert. Die 9 Levels of Value Systems ermöglichen ein fundiertes Verständnis davon, wo Mitarbeitende gerade stehen – und wie sie genau dort abgeholt werden können. Wer sich seiner eigenen Werte und der seiner Mitarbeitenden bewusst ist, kann im Einklang mit ihnen agieren und seine Mitarbeitenden zu mehr Leistung und Zufriedenheit führen. Egal auf welcher Führungsebene.



Jedes Unternehmen funktioniert so gut wie die Menschen, die in ihm arbeiten. Doch manchmal gibt es Synergien, die bislang ungenutzt sind. Potenziale, die nicht erkannt werden. Konflikte, entweder innerhalb eines Teams oder an der Schnittstelle zu einem anderen Team. Durch die 9 Levels of Value Systems in der Team- und Personalentwicklung werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Werte von Beteiligten sichtbar gemacht. Widerstände aufgedeckt. Differenzen zwischen gelebten und gewünschten Werten aufgezeigt. Und Maßnahmen offensichtlich, die den Weg in eine reibungslosere, zufriedenere und noch effektivere Zusammenarbeit ermöglichen.



Werte definieren den Sinn und die Bedeutung, die wir den Dingen geben. Sie leiten unsere Denk-­ und Verhaltensweisen, geben uns Richtungen vor und tragen je nach Erfüllungsgrad zu Glücks-­ und Erfolgsgefühlen bei. Deshalb sind sie ein zentrales Thema für Coaching, in dem es je nach Anliegen z. B. darum geht, Klarheit für Entscheidungen zu gewinnen, mehr Zufriedenheit zu erreichen oder Ziele in Angriff zu nehmen und erfolgreich zu meistern. Die 9 Levels machen diese Wertesysteme sichtbar – und für Veränderungsprozesse im Coaching nutzbar. So kann z. B. auch zu einem späteren Zeitpunkt mit einer erneuten Analyse »nachgemessen« werden, ob und welche Entwicklung sich vollzogen hat! 

Die 9 Levels bieten auch im Training ein fundiertes Modell, um Werte und Entwicklung verständlich zu machen und ein verbessertes Miteinander zu erreichen. Denn es zeigt sich: Es kommt nicht allein auf Wissen an, sondern mehr und mehr auf den Umgang der Menschen untereinander. Wenn Sie als zertifizierte Beraterin sich und Ihr eigenes Wertesystem gut kennen, können Sie die 9 Levels im Training zur Selbststeuerung und bewussten Teilnehmerinteraktion nutzen. Führen Sie darüber hinaus 9-Levels-Analysen mit den Teilnehmenden durch, können Sie jeden dort abholen, wo er steht – und den größtmöglichen Lern- und Transfererfolg sicherstellen. 


Kunden- und damit Käuferverhalten hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Nie waren Kundinnen besser informiert, nie waren Kunden klarer in ihrer Entscheidung. Das macht es für Vertrieb und Verkauf zunehmend schwerer,genau das anzubieten, was ihre Kunden wünschen. Mit 9 Levels of Value Systems im Vertrieb lernen Verkäufer sich und ihre Kunden besser verstehen. Wer sich selbst und sein Wertesystem kennt, weiß auch eher, mit welchem Typ Kunde er gut zurechtkommt und zu wem er weniger gut einen Zugang findet. Und wer die Wertesysteme seiner Kundinnen fundiert einschätzen kann, kennt die Hebel, mit denen er sie individuell »packen« kann.



Für viele Unternehmen stellt es eine große Herausforderung dar, sich gegenüber anderen Arbeitgebern für potenzielle neue Mitarbeitende interessant aufzustellen. Zudem haben Mitarbeitende heute oft eine veränderte Lebenseinstellung und erwarten, dass ihre Interessen und die ihrer Familie mit ihrem Berufsleben gut vereinbar sind. Mit den 9 Levels of Value Systems im Recruiting kann die Passung zwischen Mitarbeitenden und Arbeitgeber auf einer ganz neuen Ebene betrachtet werden. Die Werteanalyse zeigt Motivations- und Demotivationspotenziale auf, ermöglicht ein passgenaues Employer Branding und letztendlich eine fundierte Entscheidung für- oder gegeneinander. Für beide Seiten.



Inwieweit passt das Wertesystem eines Menschen zur Kultur einer Organisation, einer Abteilung oder eines Unternehmensbereichs? Wie kann dem Mitarbeiter geholfen werden, eine Stelle zu finden, die zu seinem individuellen Wertesystem passt?

Karriere ist heute längst nicht mehr ein so stringentes »höher, schneller, weiter« wie noch vor einigen Jahren. Menschen passen ihre Karriere ihren Lebensbedingungen an, sodass situative Karriereberatung mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Die 9 Levels of Value Systems unterstützen Outplacement, indem zusätzlich zu den fachlichen Qualifikationen und Erfahrungen die Wertesysteme des Betroffenen berücksichtigt werden und so eine nachhaltigere berufliche Neuausrichtung erfolgt.