Werte-Summit 2020

Das Gipfeltreffen für Change-Berater und Organisationsentwickler

Von und mit den 9 Levels of Value Systems
Vom 19.-20.11.2020 in Aachen

 

„Alexa, sag’ bitte meinem Kühlschrank, dass er meinem Fernseher sagen soll, dass er dem Rasenmäher sagen soll, dass er meine Smartwatch fragen soll, wie viel Uhr es ist.“ 

So titelt die Zeitschrift „brand eins“ im März 2019 und bringt damit auf den Punkt, wie sehr Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkte inzwischen miteinander vernetzt sind. Das Schlagwort „Industrie 4.0“ rund um die umfassende Digitalisierung der industriellen Produktion ist derzeit in aller Munde. Die vierte industrielle Revolution hat begonnen und wird den Wirtschaftsstandort Deutschland stark verändern – und damit auch die nachgefragten Coaching-, Trainings- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen. 

Beim diesjährigen Werte-Summit im Aachener Drehturm werden wir uns anhand

  • inhaltlicher und methodischer Impulse aus Praxis und Forschung
  • Case Studies erfolgreicher Projekte
  • kollegialer Kollaboration und Supervision 
  • einer Führung durch das neue Industrie 4.0-Werk von e.Go Mobile

damit auseinandersetzen, wie entsprechende Transformation bei Einzelpersonen, Teams und ganzen Organisationen durch aktive Werte- und Kulturarbeit erfolgreich angestoßen und begleitet werden kann. Ausgangspunkt dabei sind das Graves’sche Modell und die 9 Levels als fundiertes und praxiserprobtes Instrument zur Erfassung von IST und SOLL der aktuellen und gewünschten Wertekultur. Verschiedene Impulsgeber stellen ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung. Jeder Teilnehmer bringt sich mit seinen Ideen, Gedanken und Kontexten ein. So gestalten wir gemeinsam eine Konferenz, die Synergien nutzt, pragmatische Antworten gibt und gleichzeitig spannende neue Fragen und Erfahrungen generiert. Bist Du dabei?


Teilnahmegebühr: 

  • 590 EUR zzgl. MwSt. für Frühbucher bis 31.08.2020
  • 690 EUR zzgl. MwSt. Normalpreis

inkl. Tagesverpflegung und e.Go Mobile-Werksführung am 1. Konferenztag nachmittags

Werte-Summit

Werte-Summit

Fabian Wilmes & Christian Albat Fabian Wilmes & Christian Albat

Fabian Wilmes & Christian Albat

Werte erheben und erlebbar machen! 

Wertearbeit am Beispiel der Jochen Schweizer Corporate Solutions GmbH

Wem nützen niedergeschriebene Werte in Unternehmensbroschüren oder Mitarbeiterhandbüchern? Werte müssen gelebt werden, und dafür müssen sie zunächst für jeden erlebbar gemacht werden. Fabian Wilmes und Christian Albat zeigen am Beispiel der Jochen Schweizer Corporate Solutions GmbH, wie Werte emotional in den Herzen von Mitarbeitern verankert und in Taten transformiert werden können. 

Fabian Wilmes ist seit 15 Jahren in leitenden Funktionen im Marketing und Vertrieb und seit über 8 Jahren für die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe tätig. Seit 2017 ist er Geschäftsführer der Jochen Schweizer Corporate Solutions GmbH. Christian Albat ist Partner der ALBATrosse HR-Beratung, Interim-Manager, Trainer und 9 Levels-Ausbilder mit jahrelanger Erfahrung in Personalleitung, -marketing und -entwicklung sowie Vertrieb. 

Rainer Krumm

Rainer Krumm

Kulturwandel für echte Kerle!

Case Study eines Werte-Workshops mit Lego Serious Play im männerdominierten Umfeld

„Weiche“ Faktoren sind für den Unternehmenserfolg mindestens ebenso wichtig wie Faktoren, die sich in betriebswirtschaftlichen Kennzahlen ausdrücken lassen. Doch wie kann man das softe Thema Werte und Kultur gerade in männerlastigen Ingenieurs-Organisationen greifbar machen? Unter Verwendung  von „Lego Serious Play“ schildert Rainer Krumm die Gestaltung eines Kick-Off-Workshops mit 130 Führungskräften nach der umfangreichen Umstrukturierung des Konzerns. 

Rainer Krumm ist Gründer des 9 Levels Institute for Value Systems und seit 20 Jahren Berater und Managementtrainer. Er gilt als einer der erfahrensten internationalen Berater und Trainer im Bereich Unternehmenskultur und Veränderungsmanagement. 

Markus Brand und erfahrene 9 Levels-Berater

Markus Brand und erfahrene 9 Levels-Berater

Practice-Slam

Die 9 Levels in der Coaching-, Trainings- und Beratungspraxis

Im Herbst 2020 wird der Sammelband „Die 9 Levels in der Praxis“ bei GABAL erscheinen. Zwanzig der erfahrensten 9 Levels-Berater aus dem deutschsprachigen Raum stellen darin anhand konkreter Beispiele vor, welchen MehrWERT sie mit den 9 Levels bei ihren Kunden schaffen. Unter der Moderation von Markus Brand fackeln einige der Autoren in unserem neuen Practice-Slam ein wahres Feuerwerk von Praxisimpulsen ab. 

Diplom-Psychologe Markus Brand ist 9 Levels-Instruktor, Managementtrainer, Coach, Autor und Speaker, u. a. auf der GEDANKENtanken-Bühne. Er ist Mitgründer und Mitgeschäftsführer des Institut für Persönlichkeit, welches als modernes Trainings-, Coaching- und Beratungsinstitut diagnostikbasierte Personal- und Persönlichkeitsentwicklung anbietet. 

Pierre Michel Ernest

Pierre Michel Ernest

Von Ackerbau und Viehzucht

Werteorientierte Entwicklung von Bauernorganisationen in Westafrika

Südlich der Sahara sind mehr als sechs Millionen Menschen auf der Suche nach Zuflucht jenseits ihrer Landesgrenzen. Eine der zentralen Fluchtursachen ist Hunger. Um diesen zu bekämpfen, unterstützt die Organisation ROPSA Kleinbauern dabei, Dienstleistungen zu entwickeln, um die Nahrungsmittelversorgung nachhaltig zu verbessern und ihre Interessen gegenüber der Regierung zu wahren. Pierre Michel Ernest begleitet ROPSA seit ihrer Gründung: Von der Erarbeitung von Strategie und Vision bis hin zur Entwicklung einer Führungs- und Organisationskultur. Er berichtet, welche Wirkung die 9 Levels im interkulturellen und gesellschaftspolitischen Kontext entfalten und welche Unterschiede es zur Arbeit in Deutschland gibt.

Für den Trainer, Coach und Organisationsentwickler Pierre Michel Ernest schließt sich damit ein Kreis: Durch sein Aufwachsen in Haiti wurde er von der Kultur Westafrikas mitgeprägt, sodass er sich gut in die Lage der Menschen vor Ort versetzen kann und den Einfluss der Arbeit mit 9 Levels auf ihr Tun und Denken pointiert einzuschätzen weiß.